UNSERE TIERE

… mit denen wir die Welt unserer Klienten erleichtern.

Kaninchen

WIE SIND DIE TIERE ZERTIFIZIERT?

Unsere Therapietiere haben je nach Ausbildung bis zu 3 Zertifizierungen die vom ÖKL durchgeführt wurden. Diese Stufen sind sowohl auf das Programm mit den KlientInnen optimal abgestimmt, als sie auch dem individuellen Wesen bzw. den Bedürfnissen des jeweiligen Tieres gerecht werden.

INTENSIVER MENSCH-TIER-KONTAKT

Tiere, die für diesen Einsatz geeignet sind, lieben intensiven Körperkontakt und sind sehr zugänglich. Dennoch dürfen sie immer aus der Situation gehen, wenn es ihnen zu viel wird! Intensiv zertifizierte Tiere können auch für den extensiven Einsatz oder als Beobachtungstiere fungieren.

EXTENSIVER MENSCH-TIER-KONTAKT

Tiere, die für diesen Einsatz qualifiziert sind, eignen sich besonders für soziales Lernen, da sie inkorrektes Verhalten sehr deutlich signalisieren und spiegeln. Diese Tiere eignen sich auch als Beobachtungstiere.

BEOBACHTUNGSTIERE

Die Beobachtung der Beziehungen der Tiere untereinander bietet die Möglichkeit eigene persönliche Erfahrungen in dieser Hinsicht zu reflektieren. Intensiv und extensiv zertifizierte Tiere können uns auch als Beobachtungstiere unterstützen.

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“

– Antoine de Saint-Exupéry

SCHAFE

Kleopatra, Tom, Jerry, Arthur, Patricia, Marie,

Kleopatra: Rufname Kleo, geb. 2015, Mutter von Tom und Jerry, lehrt Geduld und sich zurückzunehmen, anfangs reserviert, liebt Streicheleinheiten, wenn sie vertrauen gefasst hat

Ausbildung: extensiv zertifiziert

Tom: geb. 2017, Sohn von Kleo, lehrt Vertrauen zu fassen und Nähe zuzulassen, liebt gebürstet und gekrault zu werden, kann an der Leine spazieren gehen und hat kein Problem von seiner Herde separiert zu werden

Ausbildung: intensiv zertifiziert

Jerry: geb. 2016, Sohn von Kleo, lehrt in der Ruhe zu bleiben und sanft zu sein, liebt Kraulen am Hals, kann an der Leine spazieren gehen

Ausbildung: intensiv zertifiziert